N4Ig7glgJg5gpgFygQwaiCA2cQC4QCycAdgK4gA0IAzgBYD2YCG2ARsgE54Bmym1cKsWQBbHPjFlKITPWRQ4ADwRwOwzHgQdSgmgGMOcEnu4w8oaggCe2FSIAOmVOJAAROL1KYE0yaWZYLgBiAG8cChwAbqpwEMQABADS9CJiar4k/ixwmHEA1nggAPQZZHr0CoUKnt4AEtJ6TtTUhdJQHPT2UIzEjRB6BfjSdIx6nIiF9MTS9vTUGBBThcKR7BwAtBwQMLQ+VABWpJYQ3BBwUK1UKGiFwAA6IH4PuADa9yAB2M8PAArI8A8KA9UFoAPq0Qzcb7Fez/OBFP4AkAAXwo70+cGhAGVSKwnpRgQgwRCPNCAMSAh4jMBjQwIZ5aHRAmi4/GvdHZbGszLxACMlJAII44Mh0KKsPgRRxrAlcHW/JRaIeGK5eJ5ACYBUKRaS8A9xXCpbjZetNYqOYFVX54gBmLVE4UkqF6mGG6Umu3m5Wcl3S60AFntxNFLoNkvdcPWgZRAF1URavi6AMJTNB6ekEwUOnXO3D62VFFPENMZ+Pey0ugAy9BgcSDjpDeeKslrxAeyLjivA0HgzAuEkyoNB1AAGvtuOqYLzeQAvAAMAHZfBU+Dw+AIqCIV5hIFAELRWsigA===
N4Ig7glgJg5gpgFygQwaiCA2cQC4QDCA9gHZoQlwBOARpkQMYDWIANCAM4AWRYCG2Gsip4AZskwc47EsgC2OfBDnJ4AB2ETMyAB5sQ9ZFDg6E1WZjwIqAV2mcGVOHBINRMPKGWrFIAPQACgCqAEIAMgCSBH48NlIA+qJOEJgQDFwIcnFwNnLxTERyClQk8QBMAOwAjAAsAJwVAGwAdABWah7sDEQAbtSkRKKieCCk+qIQOnBQA0Mj+k5qcKizw/hj7PxYvgA8EAAEDNocHAC8ADog4vviALQ0RERMN8i3ZTqXAHw7fhDfNFR9n5PgA1agAN6GLiwaS4NhI8BI+g4NhoW2wIwiJFERCoKn4pBc+1sJCg+1y+xQHH2ACUuHAKBAOOk4PsAGLJVLpTLZCkAaUKxSR7BoNgQCDG+H0ovFpC4TjWIH0GngEggyA48y6x01UvYFEoVCOGt1SpFTmQBTFIw2IHpEBgGRGNQADMqjFAKB58I19NZkCQOBonK4AJ7degifAAYiGceGmyoAaDwhcDFDIzd7BmCHiwf4Rzgpv0OfiDBsVD6UDCFCLWpApeDWl0I2sdhLRFzxkDGAz+CqLsHWYbnbzVCIOmUvZGA+HjeEBewNKMEDiIwqHdzqUoAHVoAguDPN2WiJGRrH4wmR1vaxHcefL8MAL7sSCwRDQEbedSaTDaHTxPECAAFKtAwMBVHUcQQBu7ByEQKCWLg4iSPY8GIW+B7zE+QA===
N4Ig7glgJg5gpgFygQwaiCA2cQC4QAKy8mA9slHAE4gA0IAzgBalgIbYBGyNuAZskwM49AHbIAtjnwAHYnDIVqdEIsoAPBNXGY8CKgFcRjAMZU4cUSb4w8oczMzIT0kMAA6jODxNNPuAAJPBycXTwBfFUEIZAY8EAB9BgBPBgSAZWg4bio5eBBw+khYRGh4vIVySioEhIBpADkAKwBOAA44GCgZAEYEFQlSFF1+QWF6QeHihCZ4gqA==
Mit den mehr als 67 historischen Gebäuden aus der preußischen Rheinprovinz und der neuen Baugruppe „Marktplatz Rheinland“ gehört das LVR-Freilichtmuseum und Rheinische Landesmuseum für Volkskunde zu den größten Freilichtmuseen in Europa.

Ein Tag im Museum wird kaum reichen, um all‘ das, was hier geboten wird, kennenzulernen. Neben Hofanlagen Ställen, Scheunen und den Gebäuden aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wird das Angebot des Museums um Dauer- und Wechselausstellungen ergänzt. Aber auch die Menschen, die hier arbeiten, die Tiere, die hier leben und nicht zuletzt die Mitglieder des Fördervereins, sorgen dafür, dass es immer wieder etwas Neues zu entdecken und zu erzählen gibt.

Damit Sie sich in Ruhe informieren können, haben wir eine Auswahl von Veröffentlichungen für Sie zusammengestellt:


"Post von Josefine"

Bald finden Sie hier die erste „Post von Josefine“. Das muntere Kommern-Schwein, wird Sie regelmäßig mit allen Neuigkeiten rund um das Museum und den Förderverein auf dem Laufenden halten. Und wenn Sie noch etwas nachlesen wollen - kein Problem. Hier werden wir alle Newsletter zum nach- und immer-wieder-lesen für Sie bereithalten.


Pressespiegel

Wir sind stolz auf das, was wir als Förderverein bewegen und auf die Beine stellen. Und deshalb freuen wir uns besonders, wenn auch andere über uns berichten. Bald finden Sie hier einen kleinen Überblick über die aktuelle Berichterstattung.


Publikationen

Wenn Sie noch mehr über unsere neue Baugruppe, den „Marktplatz Rheinland“ erfahren wollen, tiefer in die Welt der bäuerlichen Kultur eintauchen möchten oder sich weitreichende Hintergrundinformationen über unsere Ausstellung „Kriegserleben“ im Rheinland wünschen, dann sind Sie hier genau richtig. Denn mit unseren Publikationen können Sie auch zu Hause ein Stück Rheinisches Freilichtmuseum Kommern erleben.